Saturday Night Pooling


von Ivica Krijan

21.11.`19

Eine Disco Kugel

Wir erreichen im Wochendurchschnitt eine Pooling-Quote von 60 Prozent.
Robert Henrich (CEO MOIA) beim "Mobility Circle 2019"

Pooling am Samstag den 16.11.2019

Am Freitag haben wir gesehen, dass Pooling durch MOIA misslungen war. Der Pooling-Index war magere 0,53 Aufträge pro gefahrenen Kilometer. Aber weil Moia von 60% Pooling-Quote deliriert sind wir am Tag darauf, am Samstag den 16.11.2019 in der Zeit zwischen 19 und 23 Uhr, wieder einem MOIA Wagen gefolgt.
Wenn MOIA behauptet einen Wochendurchschnitt von 60% zu erreichen, dann ist Samstag Nacht die allerbeste Pooling-Zeit, die es geben kann. Wir reden von der Zeit, in der die jungen Leute ausgehen, Andere ins Restaurent oder eine Bar wollen oder zu einer Veranstaltung fahren. Mehrheitlich gehts es in Richtung Schanze, Hafencity oder St. Pauli. Auch die Taxen fahren in dieser Zeit viel in diese Gegenden.
Auch dieses Mal wurde ein GPS Tracker eingesetzt, um die Strecke zu 100% objektiv zu vermessen und das Ergebnis wurde mit dem Tacho abgeglichen.

Ergebnisse

MOIA machte in dieser Zeit 81,5 Kilometer und führte insgesamt 13 Aufträge aus, was an sich schon sehr beachtlich ist. Folgende Aufträge wurden ausgeführt:


Mehr »

Eisbein-Pooling


von Ivica Krijan

20.11.`19


Das traditionelle Eisbein-Essen ist in Hamburg ein besonderes Event und für die Hamburger Taxibranche eine besondere Nacht. Jedes Jahr führt diese Veranstaltung dazu, dass die Nachfrage nach Taxen extrem hoch ist. So war es auch in diesem Jahr.
Wenn die Nachfrage allgemein groß ist (Freitagnacht, Eisbein-Essen, Dom) kann man davon ausgehen, dass auch MOIA jede Menge Arbeit haben sollte. Dieses wollte ich mir am diesjährigen Eisbein-Wochende ganz genau ansehen.
Mehr »

Poolnapping


von Ivica Krijan

3.9.`19

Am 28.08.`19 um 14 Uhr wollte ich zusammen mit einer Begleitung in einem MOIA von der Ernst-Horn-Straße 36 in die Rathausstraße 6 fahren. Als wir einstiegen, zeigte das MOIA-Display keinen zweiten Besteller an und wir freuten uns darauf, allein zu fahren.
Als wir schon in der Innenstadt, am Sieveking Platz waren und damit nur noch 1,4 Kilometer von unserem Ziel entfernt, erschien eine Meldung auf dem Display, die alles kaputt machte, denn jetzt mussten wir erst noch Jemand im Schottweg, auf der anderen Seite der Alster abholen, der Richtung Hafen, in die Helgoländer Allee wollte. Damit hatte sich die Reihenfolge wie folgt verändert:

  1. Zweiten Besteller abholen (3,8 Km)
  2. Uns absetzen (3,2 Km)
  3. Den zweiten Besteller absetzen (2,4 km)

Wie gesagt - wir waren nur noch 1,4 Km vom Ziel entfernt, aber der futuristische MOIA-Algorithmus legte mal eben 5,6 Km drauf und sorgte dafür, dass wir 3,2 Km zusammen mit einem 2ten Besteller an Bord verbrachten und so taten, als wäre das wirklich Pooling.

Pooling-Index

Wären beide Strecken mit einem Privat-PKW zurück gelegt worden, sähe die Sache so aus:

Mehr »

Power Pooling

von Ivica Krijan

23.7.`19

Fahrt nach Billstedt

Am Montag den 08.07.2019 bin ich wieder mit MOIA gefahren. Gestartet bin ich in Stellingen in der Ernst-Horn-Straße 36. Das Ziel war Am Schiffbeker Berg in Billstedt. Ich bin hin und zurück gefahren.

Nach Blankenese über Billstedt

Nach der Bestellung habe ich die Anfahrt des MOIA verfolgt. Im Moment der Bestellung war der Wagen in der Koppelstraße und ist dann über Basselweg, Kieler Straße, Wolfstraße und Försterweg zu mir gefahren. Der Wagen war nicht leer, sondern hatte einen Fahrgast am Bord, der vom Flieger in den Hellgrundweg wollte. 

Ich wurde eingesammelt. Danach sind wir zu zweit in den Hellgrundweg gefahren und von da ging es über die Bürgerweide Richtung Billstedt.
Auf der Bürgerweide, bei der Alfredstraße wendete das MOIA-Fahrzeug und fuhr zurück, um über Steinhauerdamm und die Lübecker Straße in die Landwehr zu fahren. Dort war ein neuer Fahrgast einzusammeln. Dieser wollte nach Blankenese, in die Blankeneser Bahnhofstraße.

Power Pooling

Ortskundigen springen hier sofort zwei Merkwürdigkeiten ins Auge und zwar eine Routenführung, die dafür sorgt, dass…

Mehr »

Prime Time Pooling

von Ivica Krijan

25.6.`19


In der heutigen Ausgabe des Abendblattes erfährt man viele interessante Einzelheiten über Moia, die man so noch nicht kannte.
Der Aufhänger ist eine Samstag-Schicht einer Moia Fahrerin, die auch persönliche Sachen erzählt, zum Beispiel was sie vorher beruflich gemacht hat und wie Moia funktioniert. Man erfährt, wie ihr der Job gefällt und wie Moia funktioniert, man erfährt wie ihr Alltag abläuft und wie Moia überhaupt funktioniert. Ausserdem erfährt man, dass Moia im Vergleich zum Taxi viel billiger ist. Es wird geschildert wie sie ihre Schicht beginnt und man erfährt, dass Moia viel billiger als Taxi ist und dann werden die Reaktionen der Fahrgäste geschildert, die sich freuen, dass Moia im Vergleich zum Taxi viel billiger ist. Aber es wird auch ein Fall geschildert, wo mal etwas mit der Abrechnung nicht geklappt hat, aber das macht nichts, denn Moia ist im Vergleich zum Taxi viel billiger und manchmal sogar super viel billiger!

Mehr »

0,6


von Ivica Krijan

25.6.`19


Pooling am Montag

Die Fahrt ging von der Ernst-Horn-Straße 36 in die Rentzelstraße 6. Die Fahrt wurde gepoolt. Der zweite Besteller ist in der Hallerstr. 1 eingestiegen und wollte in die Detlev-Bremer-Straße.

Privatfahrt

Würden die Fahrten mit 2 Privat-PKWs durchgeführt, wäre die Rechnung folgende:

  1. Ernst-Horn-Straße 36 > Rentzelstraße 6 = 5,1 Km
  2. Hallerstr. 1 > Detlev-Bremer-Str. = 2,9 Km
  3. Summe privat: 8 Km

Moia


Das Moia-Fahrzeug startete…
Mehr »

Pooling-Index


von Ivica Krijan

11.6.`19

Da Pooling in aller Munde ist und als Lösung für die Verkehrsprobleme angepriesen wird, ist es an der Zeit endlich mal zu definieren:

  1. Was ist Pooling?
  2. Welche Formen von Pooling gibt es?
  3. Woraus ergibt sich eine Pooling-Quote?
  4. Welches Pooling kann den Verkehr entlasten?
  5. Wie sieht die Realität aus?

Ein Beispiel aus der Wirklichkeit:

Eine Fahrt mit Moia von…
Mehr »

travis bickle